MEDIENVIELFALT ERHALTENPokemon, Pokemon Gehen, Telefon, Spiel, Internet

Wir wollen die Meinungsvielfalt in Bayern erhalten. Jeder braucht in einer freien und offenen Gesellschaft Zugang zu Wissen und Medien.

Die zunehmende Digitalisierung und die Verschmelzung der verschiedenen Medienarten erfordern Einsatz für den Erhalt unserer vor Ort verwurzelten und vielseitigen Medienlandschaft. Dazu gehören lokale und regionale Fernseh- und Radiosender sowie Zeitungen. In diesem Zusammenhang sehen wir auch den Ausbau rundfunkähnlicher Aktivitäten der Staatsregierung über ihre neuen Angebote in den sozialen Medien kritisch. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk erfüllt eine wichtige Funktion in unserer Demokratie. Er muss gestärkt werden. Doch auch Reformen im Sinne der Bürger sind dringend geboten.

Das wollen wir für Sie erreichen:

  • Regionale und lokale Fernsehender bei der HD-Umstellung finanziell fördern
  • Regionale und lokale Radiosender erhalten – keine Zwangsumstellung auf Digitalradio
  • Öffentlichen Rundfunk stärken
  • Auftritte der Staatsregierung in den sozialen Medien drastisch reduzieren
  • Wirkungsvollere Vertretung der Bürger im Rundfunk- und Medienrat
  • Überschüsse aus den Rundfunkbeiträgen konsequent zur Gebührensenkung nutzen
  • Mehrfachbelastungen bei den Rundfunkbeiträgen bei Zweitwohnsitz und mehreren Betriebsstätten sowie Betriebsfahrzeugen abschaffen
  • © FW Landesverband/-vereinigung Bayern