GESUNDE UMWELT

UMWELTSCHUTZ IST SELBSTSCHUTZKlima, Klimawandel, Dürre, Wolken, Paar, Person

Erhalt und Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen Wasser, Boden, Luft und Klima ist für uns FREIE WÄHLER ein Selbstverständnis. Die Lebensqualität von uns und nachfolgenden Generationen hängt entscheidend davon ab, wie sorgsam wir in einer dichtbesiedelten Kulturlandschaft mit diesen Lebensgrundlagen umgehen.

Zukunftsfähigkeit steht für uns vor kurzfristiger Rendite. Rücksichtnahme und Nachhaltigkeit im Hinblick auf Rohstoff- und Flächenverbrauch sichern auch künftigen Generationen sowie der Tier- und Pflanzenwelt die Überlebensmöglichkeit. Hans Carl von Carlowitz forderte bereits 1713, dass nur so viel Holz abgeschlagen werden darf, wie wieder nachwächst! Auch abgeholzte Regenwälder zur Erzeugung von Exportsoja verändern das weltweite Klima zu Ungunsten der Menschen. Raubbau an der Natur und Missachtung des Gesundheitsschutzes führt zwangsläufig auch zu volkswirtschaftlichen Rückschlägen und sozialen Verwerfungen. Dies sehen wir im Rückblick auf die eigene Industriegeschichte ebenso wie aktuell in Schwellenländern. Eine Vorreiterrolle Deutschlands, vom Atomausstieg bis zum Verbot giftiger Chemikalien nach dem Vorsorgeprinzip sehen wir als zukunftsweisend an - und sind deshalb auch Gegner von Freihandelsabkommen, welche dieses Prinzip missachten. 

 

 

  • © FW Landesverband/-vereinigung Bayern